Die Zimmerei Hans Kolb

Seit 1961 verzimmern wir Holz zum Wohlfühlen.
Was vor über 50 Jahren von Johann Kolb begonnen wurde, wird seit mehr als 25 Jahren von Zimmermeister Hans Kolb am Firmensitz in Oberasbach weitergeführt.   

In unserem Familienunternehmen arbeiten nur als Gesellen ausgebildete Mitarbeiter. und Auzubildende. Geleitet wird der Betrieb von Zimmerermeister Hans Kolb. 
Wir wollen das Zimmererhandwerk fortführen und sind deshalb seit jeher Ausbildungs- und Innungsbetrieb.

 

Qualität

 Jede Arbeit wird individuell gefertigt.
Es ist für uns selbstverständlich, unsere Arbeiten in höchstmöglicher Qualität abzuliefern. Es liegt im Eigeninteresse von Hans Kolb als persönlich haftender Einzelunternehmer, die Eingangspürfung, Qualitatskontrolle und Planung persönlich durchzuführen sowie an der Ausführung mitzuarbeiten.

Hans Kolb ist Zimmermeister, Parkettlegermeister und Restaurator im Zimmererhandwerk. 

Unser Team

Hans Kolb

Zimmermeister, 
Inhaber seit 1993

Rosmarie Kolb

Büromanagement

Dietmar Prütting

Zimmerergeselle
Im Betrieb seit 1997

Jakob Kolb

Zimmerergeselle

Halle und Lager

Hof und Bürozugang

Ausstellung

Was uns 
wichtig ist

Nachhaltigkeit

KLIMASCHUTZ. Holz fasziniert uns als nachhaltiger Rohstoff. Die Verwendung von Holz ist aktiver Klimaschutz, denn Holz bindet CO2 aus der Luft. Holz ist natürlich, recyclebar und nachwachsend.
HERKUNFT. Chemisch unbehandelte Hölzer haben bei uns den Vorzug. Durch konstruktiven Holzschutz bleiben diese langlebig. Einheimische Hölzer sind für uns selbstverständlich - wir verbauen keine Tropenhölzer und Holzimitate (WPC).
LEBENSZYKLUS. Bei der Auswahl der Materialien achten wir besonders darauf, dass die Entsorgung nach Erfüllung des Zwecks möglichst unproblematisch und auch später  noch möglich ist. Müllvermeidung hat jedoch erste Priorität, danach Wiederverwertung/-verwendung und erst dann fachgerechte Entsorgung.
REGIONALITÄT. Nach Möglichkeit arbeiten wir nur in einem engen räumlichen Radius.
KOMPENSATION & WÄRME. Zur Kompensation unvermeidbarer CO2-Emissionen wird eine Waldfläche in der Region von uns aufgeforstet und mit Bäumen, die mit dem Klimawandel zurecht kommen, bepflanzt. Für Wärme in unseren Firmengebäuden wird mit Scheitholz, Solarthermie und Windgas gesorgt. Die Dachfläche unserer Halle wird zur Erzeugung von Solarstrom genutzt.

Tradition

HANDWERK. Das Zimmererhandwerk hat eine lange Tradition: wir decken seit jeher das Bedürfnis ab, ein Dach über dem Kopf zu haben. Wir sind Mitglied der Zimmerer-Innung Fürth Stadt und Land.
FAMILIENUNTERNEHMEN.  Unser Betrieb kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Der Betrieb wurde 1961 von Johann Kolb gegründet und wird seit über 25 Jahren von seinem Sohn Hans Kolb weitergeführt. 

Engagement

Wir stecken viel Freude und Engagement in die Arbeit bei unseren Kunden. Wir begleiten die Kunden auf dem Weg von der Planung bis zur Fertigstellung.
EHRENAMT. Hans Kolb engagiert sich seit 1993 als Obermeister in der Zimmerer Innung Fürth.
Rosmarie Kolb initiierte und organisierte federführend 2017 ein Austauschprogramm für Auszubildenden des Zimmerhandwerks im Landkreis Fürth und in der Partnerkommune in Frankreich.
AUSBILDUNG. Seit Betriebsgründung werden in unserer Zimmerei kontinuierlich Zimmererlehrlinge ausgebildet.
NACHWUCHS. Wir laden Kinder ein, Werkstattluft zu schnuppern und an unseren Kinderholzbautagen (2004 - 2008, 2020) gemeinsam mit unseren Mitarbeitern in der Werkstatt etwas Eigenes zu bauen. Manchmal besuchen uns Kindergärten und setzten sich so aktiv mit dem Rohstoff Holz auseinander.