Das war der Kinderholzbautag 2020:

Über 50 Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren haben an zwei Tagen Anfang März 2020 bei uns in der Werkstatt ihre Schatzkisten gebaut. 

Und das ging so: Die Kinder haben von uns Holz für ihre Kiste bekommen. Dann durften sie das Holz schneiden, bohren, schrauben und schleifen, und wurden dabei von unserern Zimmerern unterstützt. Es war die Gelegenheit für die Kinder, in einer richtigen Holzwerkstatt selbst aktiv zu werden. Diesen Einblick wollten wir mit dem Kinderholzbautag ermöglichen.
Die fertigen Kisten haben alle mit nach Hause genommen und ihre Schätze hineingelegt.  


Mit dem Erlös des Unkostenbeitrags von 10.-- € werden wir dieses Mal ein Projekt der Partner-Gemeinde des Dekanats Fürth in Siha / Tansania unterstützen. Dort wird gerade eine Handwerkerschule aufgebaut, in der unter anderem auch Zimmerer ausgebildet werden. 
Wir meinen, das passt gut zusammen und zu uns. Kinder bauen hier und unterstützen damit Jugendliche, die dann einen Bauberuf lernen können und damit eine gute Perspektive haben.


Es hat uns großen Spaß gemacht mit Euch zu bauen!

Nächster Kinderholzbautag?

Weil es uns so großen Spaß gemacht hat, mit Euch zu sägen, bohren und schrauben, haben wir schon einige Ideen für den nächsten Kinderholzbautag. 

Er wird voraussichtlich im kommenden Winter 2021 stattfinden. Alle Informationen findet Ihr rechtzeitig hier. 

Wir freuen uns schon jetzt!